Arthrose und ihre Ursachen

Die Hüfte verbindet den Oberschenkelknochen mit der Hüftpfanne im Beckenknochen. Am oberen Ende des Oberschenkelknochens sitzt der kugelförmige Hüftkopf. Er ist mit glattem Knorpel bedeckt und gleitet in der Hüftpfanne, die auch mit einer Knorpelschicht ausgekleidet ist.

Eine Gelenkkapsel umschließt das Hüftgelenk und hält es gemeinsam mit dem Muskel-, Sehnen- und Bänderapparat stabil. Die Innenhaut der Gelenkkapsel produziert die „Gelenkschmiere“. Sie hält den Gelenkknorpel elastisch, gleichzeitig hält sie die beiden Knochen im Gelenk auf Abstand – für eine reibungslose und schmerzfreie Bewegung.

Arthrose bezeichnet den allmählichen Verschleiß der Gelenkoberflächen, d.h. die gelenkschützende Knorpelschicht wird zerstört. Die Knochen reiben im Gelenk aufeinander, nutzen sich ab und verformen sich. Die Folgen sind starke Schmerzen.

Das Alter und die generelle Abnutzung der Gelenke, aber auch Fehl- und Überbelastungen, Gelenkentzündungen, Unfälle und Verletzungen oder auch angeborene Fehlstellungen (z.B. Hüftdysplasie) können Ursachen für die Entstehung einer Arthrose sein.

Videosprechstunde

Hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktangaben*. Ich werde mich mit Ihnen in Verbindung setzen, sobald das Angebot der Videosprechstunde zur Verfügung steht.

[wysija_form id=“1″]

* Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur zwecks Rücksprache bzgl. Videosprechstunde genutzt.